Eine Sportart zum Verlieben!
Beim Canyoning folgt man dem Wasserlauf durch eine in Jahrtausenden vom Wasser geschaffene Schlucht. Daher spricht man im Deutschen auch gerne von Schluchteln. Die wichtigsten Elemente dieser Sportart sind Gehen, Rutschen, Springen, Klettern und Abseilen - und natürlich Wasser!
Jede Schlucht ist anders und hat ihren ganz eigenen Charakter. Ebenso variieren die Anforderungen an den Canyonauten.

Es gibt vertikale Schluchten mit kaum Gehpassagen, bei denen sich die Fortbewegung meist auf's Seil reduziert. Oder auch aquatische mit großen Pools, bei denen viel geschwommen wird. Manche Becken laden zum Springen ein, in andere kann man rutschen.
Von einfach für Einsteiger, auch für die Kleinsten ist etwas dabei, bis extrem für echte Canyoning-Begeisterte.

Unsere staatlich geprüften Canyoning-Guides unterweisen Euch in den wichtigsten Techniken dieses Sports und erklären Euch ausführlich Eure Ausrüstung. Im Sicherheitsgespräch werden alle Unklarheiten beseitigt und Ihr werdet perfekt auf das Abenteuer vorbereitet. Bei den Touren enthalten ist sowohl die Ausrüstung als auch der Transfer. Ihr braucht nur Badebekleidung, evtl. Funktionsunterwäsche und Duschsachen für nach der Tour. Und gute Laune nicht vergessen!

Bei zu hohen Wasserständen oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns aus Sicherheitsgründen das Recht vor, eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.